Altmoorhausen, 02.08.2019, von Arne Wiechmann

Fund einer 300 kg Torpedomine

Bei Bauarbeiten wurde am Donnerstagmittag eine 300 kg schwere deutsche Torpedomine an der Bremer Straße in der Gemeinde Hude gefunden.

Für Absperr- und Evakuierungsmaßnahmen wurden zahlreiche Feuerwehren und Rettungsdienste aus den Gemeinden Hude, Ganderkesee, Wardenburg und Hatten alarmiert.

Gegen 18 Uhr rückten auch 12 Helfer aus unserem Ortsverband aus und halfen bei dem Sperren von Straßen in das Evakuierungsgebiet.

Nachdem ein landwirtschaftliches Gehöft mit über 100 Tieren mit Hilfe vieler benachbarter Landwirte geräumt war, konnte die Sprengung der Mine in einer Kieskuhle gegen 1.30 Uhr am Freitagmorgen erfolgen.

Insgesamt waren über 200 Helferinnen und Helfer an diesem Einsatz beteiligt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: