Ganderkesee, 27.02.2021, von Arne Wiechmann

Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger

Auch wenn derzeit fast alle Ausbildungs- und Übungsdienste coronabedingt nicht stattfinden, so müssen unsere Atemschutzgerätetrager dennoch ihre jährliche Belastungsübung absolvieren.

Normalerweise findet die jährliche Belastungsübung unserer Atemschutzgeräteträger in der Übungsanlage der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Ganderkesee statt. Hier geht es unter Atemschutz als erstes auf mehrere Fitnessgeräte, bevor es in der eigentlichen Übungsanlage durch die enge Strecke geht.

Pandemiebedingt fand die alternative Belastungsübung nun im Freien statt. Unsere Helfer mussten dabei  unter Atemschutz einen Parcour absolvieren und dabei u.a. eine längere Strecke zu Fuß zurücklegen, mit einem Vorschlaghammer auf einen Schlepperreifen schlagen, unter Bänken hindurchkriechen und eine Übung mit Schläuchen durchführen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: